Schaffhauser Kantonalturnfest Beringen 18. + 19. Juni 2022

Endlich wieder Turnfest!

 

Am 18./19. Juni starteten wir am Schaffhauser Kantonalturnfest im Sektionswettkampf in der zweiten Stärkenklasse. Bereits um 6 Uhr morgens brachen wir mit dem Car nach Beringen auf. 

 

Gleich zu Beginn zeigten wir auf der Bühne unser tänzerisches Können. Mit der Aerobic- Aufführung erzielten wir eine Note von 9.13 und mit der Gymnastik 8.54. 

Im zweiten Wettkampfteil ging es mit dem Schulstufenbarren-Programm weiter, welches mit einer hervorragenden Note von 9.50 bewertet wurde. Parallel dazu traten wir im Steinheben an und erreichten hier die Note 9.00.

Zu guter Letzt zeigten unsere Turnerinnen und Turner eine Gymnastikvorführung auf dem Rasen und erhielten dafür die Note 8.58. Den Schleuderball schossen wir durchschnittlich fast 34 Meter, was eine Note von 8.97 ergab. Mit den letzten Kräften stiessen wir den Stein in die Weite und erreichten eine Note von 9.22. Leider hat sich dabei unsere Oberturnerin, Sibylle Knup am Fuss verletzt; wir wünschen ihr gute und schnelle Besserung.

 

Bereits am Mittag beendeten wir unseren Wettkampf erfolgreich und gönnten uns bei der enormen Hitze eine Abkühlung in der nahe gelegenen Badi.

 

Mit einer fantastischen Schlussnote von 27.14 sicherten wir uns überraschend einen Podestplatz. In der zweiten Stärkenklasse holten wir Silber. Dies mussten wir natürlich ausgiebig feiern!

 

Die gesamte Rangliste und weitere Bilder sind unter folgendem Link zu finden: Herzlich Willkommen - Kantonalturnfest 2022 in Beringen (turnfest22.ch)

Jetzt anmelden fürs Kinderturnen!

Sich gemeinsam in der Turnhalle bewegen macht einfach Spass! Vor allem dann wenn die Tage wieder etwas kürzer werden! Deshalb sind die beiden Kitu-Leiterinnen Tamara Baumgartner und Brigitte Süess bereits schon wieder in der Planung für die Kitu-Saison 2022/2023 und freuen sich auf ganz viele junge Turnerinnen und Turner im Kindergartenalter.

 

Wann:    Montag (Herbstferien bis Frühlingsferien)
Start:     24. Oktober 2022
Zeit:       1. Gruppe 16.15 – 17.10 Uhr
              2. Gruppe 17.10 – 18.05 Uhr

Wo:       Turnhalle Märwil

 

Anmeldung mit unten stehendem Formular bei Tamara Baumgartner bis 30. September 2022. 

Thurgauer Meisterschaft Vereinsturnen 28. Mai 2022

Am Samstag, 26. Mai war es nach drei langen Jahren endlich wieder soweit und wir starteten an der Thurgauer Meisterschaft in Erlen im Vereinsturnen.

Den Wettkampf starteten wir frühmorgens beim Schleuderball werfen. Mit einer durchschnittlichen Weite von 34.58 Metern konnten wir uns über den 3. Rang freuen. Weiter massen unsere Turnerinnen Ihre Kräfte unter der Leitung von Sibylle Knup im Steinheben, Stein- und Kugelstossen. Mit einer fantastischen Note von 9.64 standen wir auch im Steinstossen auf dem Podest.

 

Am Nachmittag zeigten wir unser Können in den schätzbaren Disziplinen. Elegant und engagiert zeigten sich unsere Turnerinnen auf der Bühne mit der Gymnastikvorführung in der Klasse M und erreichten unter der Leitung von Melanie Bruni eine Note von 8.43. Weiter ging es kraftvoll mit der Teamaerobic, geleitet von Stefanie Merz. Mit der Note 9.07 sicherten wir uns den tollen 5. Schlussrang.

Geglückt war auch unsere Vorführung im Schulstufenbarren, neu unter der Leitung von Fabienne Steiger, welche mit einer Note von 9.28 bewertet wurde. Überraschend durften wir im Finale erneut antreten und den 3. Schlussrang bejubeln.

 

Zu guter Letzt zeigten sich 18 Turnerinnen und Turner als Cowgirls und

Cowboys auf der Wiese mit einer Gymnastikvorführung in der Klasse L. Hier hat Caroline Steiger das Zepter übernommen und mit Ihrem Team ebenfalls das Final erreicht. Mit einer Note von 8.75 durften wir uns über den 2. Rang freuen.

 

An der Steinstossmeisterschaft waren wir in sämtlichen Altersklassen im Final vertreten. In der Kategorie Jugend erreichte Lisa Halter den 4. Rang, bei den Seniorinnen

gewann Brigitte Süess Silber und bei den Aktiven holte sich Kathrin Merz Bronze bei einem Teilnehmerfeld von 63 Stösserinnen. 

 

Die gesamte Rangliste ist auf der Homepage des TGTV zu finden .
TGM Vereinsturnen 2022_Gesamtrangliste_28.05.2022 klein.pdf (tgtv.ch)

Spieltag Korbball Mädchenriege 1. Mai 2022

Am 1. Mai 2022 starteten wir mit 13 Mädchen am Korbballtag in Amriswil. Bei strahlendem Wetter durften wir mit einer Mannschaft in der Kategorie B teilnehmen. Bei unserem 1. Spiel gegen die Korbballerinnen aus Zihlschlacht mussten wir uns geschlagen geben. Ganz knapp haben wir im 2. Spiel gegen die Müllheimerinnen auch verloren.Dafür trotzten wir den Mädchen von Eggethof und haben 3:0 gewonnen.

 

In der Mittagspause haben die Mädchen an einem Einzelwettkampf mitgemacht und ihr Glück beim Korbschiessen versucht. Gleich drei unserer Mädchen durften bei der Siegerehrung auf das Podest steigen und belegten den 2. Rang.

 

 

 

Am Nachmittag starteten wir gestärkt in die nächste Runde. Wir genossen, die Zurufe und Unterstützung unserer Fans und starteten top motiviert in den Nachmittag. Wir spielten gegen die Mädchen von Sonterswil, Arbon und Zihlschlacht-Eggethof und konnten 2 von 3 Spiele gewinnen. Gegen die Sonterswilerinnen haben wir trotz besseren Chancen knapp verloren. Gegen die Mädchen aus Arbon und Zihlschlacht-Eggethof haben wir gewonnen. Somit platzierten wir uns auf dem 9. Schlussrang von 17 Mannschaften.

 

Wir möchten uns  herzlich bei den Turnerinnen aus Oberaach für die tolle Organisation bedankten. 

Wettkampfsaison 2022

Die TR Märwil nimmt dieses Jahr an folgenden Wettkämpfen teil.

28. Mai 2022            Thurgauer Meisterschaft im Vereinsturnen, Erlen

18. + 19. Juni 2022  Schaffhauser Kantonalturnfest, Beringen

  1. - 3. Juli 2022       Turnfest Seerücken, Wilen-Neunforn

 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Spieltag Jägerball Mädchenriege 24. April 2022

 

Trotz des unsicheren Wetters haben sich über 1200 Kinder auf den Sportplätzen in Hüttlingen versammelt, darunter auch 26 Mädchen der Mädchenriege Märwil. Die Kinder kümmerte das Wetter jedoch nicht und sie waren hochmotiviert und freuten sich auf die anstehenden Spiele. Besser konnte die Ausgangslage für uns also gar nicht sein.

 

Wir starteten mit einer Gruppe in der Kategorie A und mit zwei Gruppen in der Kategorie B. Der Morgen lief für alle ausgezeichnet. Die Mädchen konnten von den insgesamt 11 Spielen der drei Gruppen zehn für sich entscheiden. Vor dem Mittag konnten wir uns an einem großartigen Zwischenstand erfreuen. Die A-Mannschaft war Gruppensieger und die Gruppe 1 und 2 der B-Mannschaften sicherten sich den ersten und zweiten Zwischenrang.

Hungrig von den Spielen am Morgen stärkten sich die Mädchen mit einem Hot-Dog. Zwischenzeitlich mussten wir auch noch unseren Platz wechseln, da das Wetter umschlug und unsere Pavillons wortwörtlich in die «Knie» zwang. Dank den Eltern der Kinder war alles schnell gepackt und aufgeräumt, so dass der Rest der Mittagspause doch noch unter Dach verbracht werden konnte.

 

Nachmittags knöpften wir an den sehr erfolgreichen Morgen an. Wir starteten super in die nächsten Runden und konnten weitere Spiele gewinnen. Auch als es kurz vor Wettkampfende zu regnen begann, gaben unsere Mädchen nicht auf und kämpften bis zum Schluss.

Voller Freude durften die Mädchen der Gruppe 1 der Kategorie B ganz oben aufs Treppchen steigen. Nebst einer Medaille gab es noch einen Wanderpokal obendrauf. Dieser grossartige Erfolg freute nicht nur die Mädchen, sondern rührte auch die Leiterin.

Leider musste auf Grund des Wetters auf die Glace verzichtet werden, jedoch versprach Jacqueline dies noch nachzuholen.

Am Ende des Tages sah die Rangliste wie folgt aus:

 

Kategorie A                             à Platz 4 von total 29 Mannschaften

Kategorie B Gruppe 1             à Platz 1 von total 24 Mannschaften

Kategorie B Gruppe 2             à Platz 8 von total 24 Mannschaften

 

Ein RIESENGOSSES Dankeschön geht an Muriel Schefer und Kathrin Mauch, welche Jacqueline Galli beim Leiten und Anfeuern der Kinder tatkräftig unterstütz haben.

Ebenfalls möchten wir uns herzlich bei Regula Steiner und Isabelle Stettler bedanken, sie standen als Kampfrichterinnen für uns im Einsatz.

Generalversammlung 4. März 2022

Die diesjährige Generalversammlung konnte nach einer zweijährigen Pause zur Freude aller wieder in gewohntem Rahmen stattfinden.

Nach einer kurzen Begrüssung durch unsere Präsidentin, Regula Steiner genossen wir im Alterszentrum in Bussnang ein feines Nachtessen.

 

Zu Beginn wurden die Veränderungen des Mitgliederbestandes bekannt gegeben.

Unsere langjährigen Vereinsmitglieder, Corina Fust-Lemmenmeier, Ursina Hofer-Baumgartner, Nicole Meienberger und Claudia Luongo traten schweren Herzens aus der aktiven Turnerinnenriege aus. Hingegen konnten wir mit Marion Steiger und Ladina Holzner zwei junge motivierte Turnerinnen neu im Verein aufnehmen.

 

Das Protokoll der schriftlich erfolgten Jahresversammlung 2021 wurden angenommen; Besten Dank an Andrea Brüschweiler für die Verfassung.

Auch die Jahresrechnung, welche unsere Kassierin Miriam Spring verlesen hat, wurde genauso wie die Rechnungsprüfung durch Arria Gantenbein und Andrea Michel verdankt. Der Jahresbericht 2021 wurde ebenfalls einstimmig gutgeheissen.

 

Auch im Vorstand werden per GV 2022 Änderungen bekanntgegeben. Unsere Aktuarin, Andrea Brüschweiler verlässt den Vorstand nach sieben Jahren.

Ihr Amt übernimmt  Anna Guadagnini, welche einstimmig gewählt wurde.

Zur Wiederwahl für zwei weitere Jahre stehen im Vorstand Seraina Hüppi als J+S-Coach und Regula Steiner als Präsidentin.

Sibylle Knup stellt sich als Oberturnerin für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Auf die Jahresversammlung 2023 gibt zudem Miriam Spring als Kassierin Ihren Rücktritt bekannt. Mit grossem Applaus wird der Vorstand gewählt.

 

Auch im Leiterteam gibt es einige Veränderungen.

Die Leitung des Schulstufenbarrens übergibt Livia Zihlmann an Fabienne Steiger, welche Ihr Amt bereits mit viel Motivation übernommen hat.

Als Leiterin der Gymnastik Kleinfeld wurde bereits 2021 Kathrin Merz durch Caroline Steiger abgelöst. In der Mädchenriege, welche einen grossen Zuwachs geniesst, unterstützt Sabrina Müller das Leiterteam. Claudia Luongo tritt zudem von ihrem Amt als ELKi Leiterin zurück. Als Nachfolgerin übernimmt Fabienne Trachsler die Leitung zusammen mit Nicole Meienberger.

 

Verschiedene Ämtli wurden neu vergeben. Nicole Meienberger gab mit Ihrem Austritt aus dem Verein auch jenen des Präsidiums im OK-Turnshow bekannt. Dieses Amt übernimmt Regula Steiner, hingegen nehmen die Organisation der Tombola Seraina Tschirren und Miriam Spring ausserhalb des Organisationskomitees vor.

Rahel Wälti übergibt ihr Amt als Fest-Kassierin an Jacqueline Galli.

Andrea Michel tritt als Berichterstatterin und Social Media-Verantwortliche zurück. Die Berichterstattung wird neu durch Kathrin Merz, die Website durch Rahel Wälti und Social Media wie bis anhin durch Steffi Merz geführt.

 

Für einen regelmässigen Turnstundenbesuch sowie diverse Sitzungen wurden 9 Turnerinnen mit einem Fleissglas ausgezeichnet.

Auch die Kampfrichtereinsätze wurden verdankt. An der diesjährigen Jahresmeisterschaft holte sich Arlena Koller den Siegespokal, gefolgt von Sabrina Habegger und Regula Steiner.

 

Nach einen grossen Einsatz für den Verein, zuletzt als ElKi-Leiterin wurde Claudia Luongo verdankt.

Auch für Livia Zihlmann, unsere jahrelange Schulstufenbarrenleiterin und Andrea Brüschweiler, welche als Aktuarin zurücktritt wurde ein Laudatio verlesen.

Mit grossem Applaus wurden diese drei Turnerinnen als Freimitglieder aufgenommen.

 

Sibylle Knup gab das Jahresprogramm sowie Informationen zu diversen Anlässen im Jahr 2022/ 2023 bekannt. Wir freuen uns, dass wieder Turnfester auf dem Programm stehen. Weiter wurde entschieden, dass die TR Märwil als Trägerverein an der Faustball-Europameisterschaft im Jahr 2024 fungiert.

 

Als Turnerin des Jahres wurde Rahel Wälti gewählt, welche unter anderem als Festkassierin einen hervorragenden Job gemacht hat.

Zum Abschluss sangen wir gemeinsam das Turnerlied und verlosten die Stile Freundin.

Skiweekend Bettmeralp 24. - 27. Februar 2022

 

Bereits am Donnerstagmorgen trafen sich sechs Turner, die einen Tag früher in die Aletsch-Arena reisten. Nebst dem Skigebiet haben sie auch das Hotel inkl. Spa-Bereich in der Fiescheralp für sich eingenommen. 

 

Am Freitagmorgen gesellten sich weitere Turnerinnen und Turner der Gruppe hinzu und bezogen die Kik's- Lodge in der Bettmeralp. Bei leicht bewölkter Witterung schnallten sich alle die Skier und die Snowboards unter die Füsse. Je länger je besser wurde das Wetter - ein gelungener Skitag. Wir starteten unseren Abend in einer gemütlichen Hütte, welche wir  für uns gewinnen konnten. Auch den DJ haben wir kurzerhand ersetzt und so eine ausgelassene Stimmung genossen. Ein leckeres Fondue und ein paar Würste machten uns sicher für den weiteren Abend.

Auch die letzten Ankömmlinge gesellten sich zu uns. Weiter ging es ins Dancing, welches sich als wahres Tanzlokal entpuppte. Auch die reiferen Damen wurden zu einem Line Dance verführt und bestens unterhalten. Wirklich viel Schlaf gab es wohl für niemanden.

 

Ein ausgewogenes Frühstück und ein strahlend-blauer Himmel erwarteten uns bereits frühmorgens. Die Bergwelt mit Blick bis zum Matterhorn ist einzigartig. Mit vielen Ski- und Sonnenstunden und kurzen Zwischenhalten war auch dieser Tag schnell vorüber. Feine Hörnli mit Ghacketem liessen uns nach einem steilen Start in der bereits genannten Hütte den Abend verlängern. Jeder entwickelte für sich eine eigene Strategie fit zu bleiben. Nebst dem Dancing stürmten wir auch die Bachtle-Disco im Luftschutzkeller, gut abgeschirmt von der Aussenwelt. Der Schlaf wurde definitiv nicht mehr. 

 

Auch am Sonntag genossen wir das herrliche Wetter und tollen Pistenverhältnisse. Nach einigen Abfahren freuten wir uns auf das Restenessen in unserer Unterkunft, bevor wir am frühen Nachmittag aufbrachen. Die Gondel ins Tal erwischten nicht alle Turnerinnen und Turner zur gleichen Zeit, aber glücklicherweise konnten wir uns im Zug wieder vereinen. 

 

Wir danken Tobias Neuenschwander herzlich für die hervorragende Organisation des Skiweekends. 

Absage Fasnachtsbar 2022

Schweren Herzens musste das OK leider auch dieses Jahr den Entschluss fassen, die Fasnachtsbar vom Februar 2022 abzusagen. Die aktuelle Lage lässt es leider nicht zu, einen solchen Anlass durchzuführen.

 

Wir hoffen nun sehr, dass wir 2023 mit Verspätung das 20-jährige Jubiläum der Fasnachtsbar mit euch feiern können.

 

Wir wünschen allen gute Gesundheit und bis bald!

Absage Turnshow 2022

Schweren Herzens hat sich das OK der Turnshow dazu entschieden, die kommende Unterhaltung vom Januar 2022 abzusagen.

 

Hinsichtlich der unklaren Umstände wegen Corona ist es nicht sinnvoll, an der Turnshow festzuhalten.

 

Die nächste Unterhaltung möchten wir zusammen mit euch im Januar 2023 durchführen.

 

Gute Gesundheit und bis bald!

Jugi- und Mädchenriegenreise 21. August 2021

Am Samstagmorgen um 07:45 Uhr trafen sich die Mädchen und Knaben der Jugi- und Mädchenriege bei der Schule Märwil. Der Car wartete bereits auf uns. Wir fuhren dann nach Sattel Hochstuckli. Dort angekommen, gings mit den Gondeln hinauf. Die Gondeln konnten sich sogar drehen. Oben auf dem Berg hatte es einen coolen Park mit Hüpfburgen, Trampolin und einer lustigen Tubingbahn.

 

Wir fuhren natürlich auch mit der Rodelbahn. Allerdings musste man etwas aufpassen, dass man nicht zu schnell wurde, da sonst der Schlittel aus der Bahn flog.

 

Für den Zmittag sind wir zu einer Feuerstelle gelaufen und haben dort unsere mitgebrachten Würste grilliert. Alle mussten auch ein Holzscheit mitbringen, damit sicher genügend Holz für ein Feuer vorhanden war. Nach der Mittagspause wanderten wir wieder zurück zum Park. Auf dem Rückweg hatte es eine sehr hohe Hängebrücke, den "Skywalk". Diese wackelte ziemlich beim drüberlaufen.

 

Zurück im Park durften wir alle nochmals mit den Bahnen fahren. Am späteren Nachmittag sind wir mit den Gondeln wieder ins Tal gefahren, wo wir wieder in den Car steigen durfte. Sicher fuhr uns der Chauffeur wieder zurück nach Märwil.

Turnfahrt 9. / 10. Oktober 2021

Am Samstagmorgen um 07:45 Uhr trafen sich 20 Turnerinnen der TR Märwil am Bahnhof Weinfelden. Mit dem Zug gings via Winterthur nach Schaffhausen. Dort fuhren wir mit dem Bus weiter zur Jugendherberge und stellten unser Gepäck ab. Anschliessend ging es weiter zur Aranea. Die Turnerinnen massen sich in Gruppen in einer Olympiade oder spielten Badminton. Zu Beginn war bei einigen Turnerinnen noch Angst oder Unsicherheit an der Kletterwand spürbar. Aber je länger wir da waren, umso mehr Gefallen fanden wir daran.

 

Hungrig ging es nach dem Mittag in die Altstadt von Schaffhausen. Dort hatten wir freie Zeit, welche wir beim Essen, Shoppen oder einfach in der Sonne genossen. Gegen Abend verschoben wir uns wieder gemeinsam zur Jugendherberge. Dort stiessen 3 weitere Turnerinnen zu uns. Wir bezogen die Zimmer, duschten und machten uns chic für den Ausgang.

 

Im La Piazza liessen wir uns ein feines 3-Gänge Menü schmecken. Danach versammelten wir uns fast vollzählig im Casino Schaffhausen. Eine Turnerin war leider noch nicht volljährig und durfte uns nicht begleiten. Bei einem Gläschen Sekt erhielten wir eine Einführung in Black Jack und Roulette. Danach erhielt jede Turnerin Jetons im Wert von CHF 15.- und los gings. Jede Turnerin hoffte auf ihr Glück an den Tischen und versuchte umzusetzen, was wir vorher gelernt hatten. Einigen gelang dies besser, anderen etwas weniger gut. Wir genossen den Abend in vollen Zügen und kehrten in Gruppen früher oder später in die Jugendherberge zurück.

 

Gestärkt vom Frühstücksbuffet starteten wir um kurz vor 10:00 Uhr in den Sonntag. Mit dem Bus gings wieder zurück in die Altstadt. Wir verstauten beim Bahnhof unser Gepäck und trafen uns in der Altstadt mit einer weiteren Turnerin. Dann durften wir eine sehr spannende Stadtführung geniessen. Leider war es zu Beginn noch sehr kalt und alle genossen zum Ende der Führung die Sonne auf dem Munot. Gemeinsam spazierten wir zum Güterhof und liessen uns dort ein feines Essen und Getränke schmecken. Mit dem Zug ging es anschliessend zurück nach Weinfelden.

 

 

Vielen herzlichen Dank an Andrea und Rahel für die tolle Organisation. Es war ein wirklich gelungenes Wochenende!

 

Hochzeit Sibylle & Marcel 25. September 2021

Letzten Samstag durften sich die Turnerinnen zum nächsten Spalier stehen versammeln. Die Trauung und der Apéro unserer Oberturnerin fand in Weinfelden statt.

 

Das Wetter war auch an diesem Tag wie gemacht um zu heiraten und die Sonne zeigte sich nochmals den ganzen Tag über. Wir genossen bei schönstem Sommerwetter einen feinen Apéro mit Sibylle & Marcel.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und wünschen euch für die gemeinsame Zukunft als Ehepaar von Herzen nur das Beste.

 

 

Hochzeit Melanie & Roger 18. September 2021

Vergangenen Samstag durften wir uns zum Spalier stehen beim Schloss Gündelhart besammeln.

 

Das Wetter zeigte sich nochmals von der besten Seite und die Trauung konnte im Freien stattfinden. Den anschliessenden Apéro durften wir gemeinsam mit Melanie & Roger geniessen.

 

Vielen herzlichen Dank für die Einladung. Wir wünschen euch von Herzen alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

 

 

Turnfest Affeltrangen 10. / 11. September 2021

Der STV Affeltrangen organisierte am vergangenen Wochenende ein kleines Turnfest. Am Freitagabend ab 19:00 Uhr stand das Einzelturnen auf dem Programm. Von der TR Märwil nahmen 8 Frauen teil und massen sich in den Kategorien Aktive oder Turnerinnen Ü32. Es mussten 3 oder 4 Disziplinen absolviert werden. In der Rangliste wurden Turnerinnen und Turner pro Kategorie gemeinsam gelistet. Die Märwilerinnen platzierten sich auf folgenden Rängen:

 

Aktive Ti / Tu (30 Teilnehmer/innen):

- 10. Rang: Sara Bründler mit 36.52 (mit Auszeichnung)

- 13. Rang: Regula Steiner mit 36.10 (mit Auszeichnung)

- 15. Rang: Fabienne Steiger mit 35.92 (mit Auszeichnung)

- 23. Rang: Anna Guadagnini mit 34.08

- 25. Rang: Livia Zihlmann mit 33.64

- 29. Rang: Caroline Steiger mit 31.98

 

Ti / Tu Ü32 (12 Teilnehmer/innen):

- 10. Rang: Andrea Michel mit 26.94

- 11. Rang: Sibylle Knup mit 26.86

Herzliche Gratulation den Turnerinnen zur Teilnahme und zu den Auszeichnungen.

 

Am Samstag trat die TR dann gemeinsam mit dem TV Märwil im Vereinsturnen an. Der TV startete in den Disziplinen Fachtest Allround, Fachtest Korbball, Barren und Steinheben. Die Turnerinnen beteiligten sich mit 8 Turnerinnen und der Unterstützung eines Turners im Schleuderball. Sowie trat man gemeinsam im Steinstossen an. Bei strahlendem Wetter zeigten alle ihr Bestes und erfreuten sich daran, mal wieder Wettkampfluft zu schnuppern. Mit der Endnote 25.88 belegten wir den 5. Schlussrang von 8 teilnehmenden Vereinen.

 

Ein herzliches Dankeschön an den STV Affeltrangen für die Organisation.

 

Mädchenriege Märwil

Lernt die Leiterinnen der Mädchenriege Märwil kennen und informiert euch über die Trainingszeiten im untenstehenden PDF.

Download
Broschüre MR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Muki / Vaki-Turnen Märwil

Die Muki / Vaki Saison 2021 / 2022 steht schoon bald wieder vor der Türe.
Wir freuen uns bereits jetzt auf zahlreiche Kinder ab 3 Jahren mit ihrem Mami, Papi, Grossmutter, Grossvater, Gotti, Götti, etc.

 

Wann: Dienstag

Start: 26. Oktober 2021

Zeit: 1. Gruppe 16:15 - 17:15 Uhr / 2. Gruppe 17:15 - 18:15 Uhr

Wo: Turnhalle Märwil

 

Für Geschwister bieten wir einen kostenlosen Hütedienst an.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei Claudia Luongo:

076 580 30 85 oder c.luongo@outlook.com

 

Kitu Märwil - NEU jeweils am Montag!

Der Sommer liegt zwar noch vor uns, aber die beiden Kitu-Leiterinnen Tamara Baumgartner und Brigitte Süess sind bereits dabei, die Kitu-Saison 2021 / 2022 zu planen. Aus beruflichen Gründen müssen sie die Kitu-Lektionen vom Freitagnachmittag auf Montagnachmittag verschieben.

 

Wann: Montag (Herbstferien bis Frühlingsferien)

Start: 25. Oktober 2021

Zeit: 1. Gruppe 16:15 - 17:10 Uhr / 2. Gruppe 17:15 - 18:05 Uhr

Wo: Turnhalle Märwil

 

Anmeldung mit untenstehendem Formular bei Tamara Baumgartner bis 30. September 2021.

 

Download
Kitu Ausschreibung 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 243.2 KB

Fiirobig Bar 7. - 10. Juli 2021

Wir sagen DANKE dafür, dass ihr ...

 

... trotz des teilweise sehr schlechten Wetters so zahlreich gekommen seid

... alle unsere Erwartungen übertroffen habt

... einfach der absolute Wahnsinn gewesen seid

 

Vielen herzlichen Dank für eure Besuche.

Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr.

Fiirobig Bar 7. - 10. Juli 2021

Aufgrund der gegebenen Umstände werden wir dieses Jahr von Mittwoch bis Samstag lediglich unsere Fiirobig Bar durchführen.

 

 

 

Mi - Sa, 7. - 10. Juli 2021 Fiirobig Bar ab 17:00 Uhr

 

Kommt vorbei und geniesst einen kühlen Drink oder etwas zu Essen.

 

Wir freuen uns auf euch!

Grillabend Mädchenriege und Jugi 2. Juli 2021 Märwil

Am Freitag, 2. Juli 2021 fand der Grillabend mit der gesamten Mädchenriege und der Jugi statt. Da die Schweiz sich bis ins Viertelfinale der Euro durchgekämpft hat und an diesem Abend das Spiel gegen Spanien angesagt war, haben wir Leiter uns entschieden, ein Public-Viewing für die Kinder zu organisieren.

 

Um 17:30 Uhr trafen wir uns in Märwil und alle Kinder trugen verschiedene Schweizer-Trikots und haben verschiedene Fanartikel mitgenommen, damit sie möglichst fest mitfiebern konnten. Für die beste Verkleidung gab es einen kleinen Preis. Der glückliche Sieger war Leandro Süess - herzliche Gratulation!

 

Die Kinder waren sehr gespannt auf den Match. Beim ersten Tor, das gegen die Schweizer war, gaben die Kinder nicht auf und unterstützten die Mannschaft kräftig weiter. Als der Ausgleich erfolgte, konnten es die Kinder kaum fassen und waren überglücklich. In der Pause gab es für alle Kinder eine Wurst vom Grill. Nach der Pause waren die Kinder wieder voller Eifer dabei und waren gespannt bis zur letzten Minute. Die Kinder haben der Mannschaft laut und kräftig zugejubelt. Am Schluss reichte es für die Schweiz leider knapp nicht, trotzdem war es ein gelungener Anlass für den Märwiler Nachwuchs. 

Turntag Jugend 13. Juni 2021 Wängi

Am Samstag, 13. Juni trafen sich die grosse und die kleine Mädchenriege sowie die beiden Jugendriegen schon früh am Morgen in Märwil, um gemeinsam an den Turntag Jugend in Wängi zu fahren. Die Vorfreude war bei den Kindern sowie auch bei den Leitern riesig. Nachdem alle einen Sitzplatz in einem Auto gefunden hatten, ging es auch schon los.

 

In Wängi angekommen blieb noch etwas Zeit fürs Aufwärmen und um den Znüni zu verteilen. Nachdem die rund 40 Mädchen in vier Gruppen eingeteilt und den Leiterinnen zugeteilt wurden (1 Gruppe grosse Mädchenriege und 3 Gruppen kleine Mädchenriege), starteten auch bereits die ersten Disziplinen. Nun konnten die Mädchen zeigen, was sie wochenlang geübt hatten. Zu unserem Glück hatten wir strahlend schönes Wetter. Und nicht nur die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite, auch die Mädchen gaben ihr Bestes und erturnten super Noten. Zwischendurch blieb immer etwas Zeit um etwas zu trinken und um sich am Platz zu stärken. Der Morgen ging schnell vorüber und schon bald waren alle Disziplinen absolviert. Nun durften sich die Kinder frei austoben und zur Belohnung an einem Stand etwas Süsses kaufen. Die Leiterinnen freuten sich über die tollen Resultate und genossen die Zeit mit den Kindern.

 

Da die Rangverkündigung und das Nachmittagsprogramm leider abgesagt wurden, mussten wir am Mittag leider bereits wieder die Heimreise antreten. 

 

Voller Stolz durften wir unseren Mädchen eine Medaille und 12 Auszeichnungen übergeben. Martina Edelmann erturnte sich bei den U14 die Bronze Medaille. Wir gratulieren dir herzlich zu diesem super Resultat.

 

Auszeichnungen erhielten folgende Mädchen:

U16 - Amina Hinder

U14 - Mia Tobler

U13 - Nina Schönholzer

U12 - Alexia Greminger, Anna Moos, Jara Böhi und Lyara Zai

U10 - Zora Weber, Lena Wellauer und Selina Schmid

U9 - Sara Greminger

U8 - Elea Tobler

 

Auch euch gratulieren wir ganz herzlich.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren, welche trotz schwierigen Bedingungen diesen gelungenen Anlass auf die Beine gestellt hatten.