Trainingssonntag 10. April 2016

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 10. April unser traditioneller Trainingssonntag in Wängi statt. Das Mittagessen hatten wir uns nach anstrengenden Stunden mit Schulstufenbarren, Steinstossen, Gymnastik und Teamaerobic mehr als verdient. Da niemand Dessert mitgebracht hat, entschlossen sich Sandro und Onur spontan, uns zu einem Glace einzuladen. Herzlichen Dank nochmals für die feine Überraschung.

Am Nachmittag standen Schleuderball, Steinheben, Kugelstossen sowie ein zweites Mal Schulstufen, Gymnastik und Teamaerobic auf dem Programm. Nach einem kurzen Ausdehnen, dem Turnerlied und einer ausgedehnten Dusche mit lautem Gesang genossen wir einen Spaghettiplausch im Rest. Frohsinn in Anetswil. Herzlichen Dank dem ganzen Leiterteam für die super Organisation.

 

Skiweekend Fideris 05./06. März 2016

Am Samstagmorgen trafen sich ein paar schneeverrückte Turnerinnen und Turner auf dem Schulhausplatz in Märwil. Punkt 7.00 Uhr startete die Reise nach Fideris mit Küde, unserem sympathischen Carchauffeur. Leider war das Wetter am Samstag nicht so gut. Schneefall und ziemlich starker Wind machte dem Schneevergnügen einen Strich durch die Rechnung. So waren wir dann auch froh, als um 13.30 Uhr die Bar bei unserer Unterkunft geöffnet wurde. Zum Znacht gab es Fondue oder für die Käseverächter Schnitzel-Pommes. Ein paar Adrenalinjunkies versuchten sich danach noch beim Airboarden. Anschliessend wurde in der berüchtigten Bar nochmals kräftig gefeiert.

 

Am Sonntag durften wir trotz schlechter Wettervorhersage einige Sonnenstrahlen geniessen. Mit Skifahren, Snowboarden, Kartenspielen oder Stadt-Land-Fluss verging der Tag wie im Nu und so standen wir um 14.30 Uhr bereit zur Schlittelfahrt ins Tal. Gemäss Tourismus-Information mit 12 Kilometern der längste Schlittelweg der Schweiz. Bis Küde uns wieder abholte, genossen wir noch ein paar Holdrios und liessen uns x-mal am "Fotokasten" ablichten. :-)

 

Danke Moni Ausderau für die tolle Organisation!

 

Jahresversammlung 26.02.2016

Einige Rücktritte aber auch genau so viele Neueintritte verzeichnete der Verein an dieser Jahresversammlung. Langjährige Mitglieder verabschiedeten sich schweren Herzens von der TR. Fast alle sieht man jedoch in der kommenden Saison bei der 35+ der Frauenriege.

Erfreulich ist natürlich die hohe Anzahl der neuen Turnerinnen. Herzlich willkommen in unserer verrückten Truppe! :-)

 

Tamara Baumgartner und Corina Fust wurden für ihre langjährige Tätigkeiten im Verein in den Kreis der Frei- und Ehrenmitglieder aufgenommen. Herzliche Gratulation!

 

Corina Fust gibt ihre Vorstandstätigkeit als J+S-Coach an Seraina Hüppi weiter.

 

Claudia Gubler wechselt in die 35+ und tritt gleichzeitig als Finanzchefin der WildsauParty und der Turnshow zurück. Das Amt übernimmt Rahel Wälti.

 

Auch Nicole Tschann wechselt in die 35+. Ihren Job als Barchefin übernimmt Bianca Wiesmann.

 

Ein riesiges Dankeschön den zurücktretenden Powerfrauen und viel Freude den Neulingen in ihren Ämtern.

 

Turnerisch gesehen gibt es eine Veränderung im Vereinswettkampf. Mangels Teilnehmerinnen beim Fachtest Korbball wird neu Steinheben in den Wettkampf integriert. Die Turnerinnen kräftigen ihre Oberarme bereits seit Herbst regelmässig.

 

 

 

Fasnachtsbar "Las Vegas"       HERZLICHEN DANK für Ihren Besuch

Tausend Dank unseren vielen und vor allem treuen Fasnachtsbar-Besuchern. Es war eine sehr gelungene Woche mit vielen tollen Gästen und abwechslungsreichen Verkleidungen der Bardamen.

 

Wir freuen uns bereits jetzt auf euren Besuch im nächsten Jahr!

Fasnachtsbar 12. - 19. Februar 2016   Las Vegas

Besuchen Sie uns an unserer traditionellen Fasnachtsbar neben der Landi Märwil vom 12. bis 19. Februar. Wir öffnen jeweils um 20.00 Uhr für Sie die Türen. Geniessen Sie scharfe Hongkong-Würstli oder Weisswürste, ein Bier, Wein oder Cocktail und einen Kaffee in unserer "Las Vegas"-geschmückten Bar.

Bis bald!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Turnshow 2016 "Er isch uf und devo"      HERZLICHEN DANK für Ihren Besuch

Der Muni "Magoth" ist nach seiner Reise um die Welt wieder bei Züchter Markus "Mäc" Neuenschwander angekommen. Humorvoll führte das Sketchteam unter der Leitung von Dominik Spring durch den Abend. Das KiTu, MuKi, die Mädchen- und Jugiriegen, der Turnverein, die Turnerinnenriege sowie die Frauen des FTV 35+ präsentierten ihre einstudierten Nummern und ernteten dafür viel Applaus.

 

Nach der offiziellen Turnshow war jedoch noch lange nicht Schluss. In der Kafistube konnte ein feines Dessert genossen werden und in der Halle das Tanzbein geschwungen werden. In der Hallenbar und in der Barhütte auf dem Schulhausplatz konnte man sich einen Drink gönnen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern!

 

 

Turnshow 2016   -   09./14./16. Januar 2016

Sichere dir einen Platz an unserer Turnshow 2016.

 

Der Vorverkauf findet am

 

9. und 10. Dezember 2015

 

von 19.30 - 20.30 Uhr

 

im Schulhaus Märwil

 

statt.

 

S' hätt solangs hätt und dä schneller isch dä gschwinder... :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Turnfahrt ins Welschland 12./13. September 2015

19 Turnerinnen trafen sich am Samstag frühmorgens um 05.45 beim Bahnhof in Weinfelden. Das Ziel war nicht bekannt, lediglich die Region, nämlich das "Welsche". Nach einem feinen Frühstück mit selbstgemachten Brötli von Sibylle und Fleisch- und Käseplättli von Bianca sowie diversen mitgebrachten Getränken starteten wir frisch gestärkt unsere Wanderung auf den "Suchet" im Waadtland. Oben auf dem Gipfel genossen wir unsere selbst mitgebrachten Mittagessen und die feinen Muffins von Nicole. Nach einem kleinen Zwischenhalt in einer Alpenbeiz bewältigten einige Angeschlagene den restlichen Weg mit dem "Hippie-Bus" von Philippe. Dieser war mit einer Gruppe Gleitschirmflieger unterwegs und suchte noch nach einem Fahrer, welcher seinen Bus nach unten beförderte. So waren beide Parteien befriedigt und der Rest unserer Gruppe machte sich zu Fuss auf den Weg zum Bahnhof. In der Zwischenzeit freundeten sich unsere Turnerinnen mit Philippe und seiner Gleitschirmgruppe an, wie in der Westschweiz üblich, mit einigen Gläsern Weisswein... :-)

 

Gegen Abend trafen wir in der Jugendherberge in Lausanne ein, wo wir unsere Zimmer bezogen und bald das Nachtessen einnahmen. Den Abend liessen wir beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Am Sonntag mussten wir gottseidank nicht allzu früh aufstehen, um 8.00 Uhr trafen wir uns zum Frühstück. Anschliessend besuchten wir das Olympische Museum, bevor es mit dem Schiff nach Montreux weiter ging. Wir hatten grosses Wetterglück und konnten Montreux bei strahlendem Sonnenschein besichtigen. Nach einem kühlen Drink oder Crêpes und Frappes verabschiedeten wir uns vom Welschland und machten uns wieder auf den Rückweg. Die lange Zugfahrt verging so schnell wie die Anreise, es scheint, als würde uns der Gesprächsstoff nie ausgehen... :-)

 

Herzlichen Dank an Bianca Wiesmann und Sibylle Spiri für die super organisierte Turnfahrt!